Was ist eine Vitamin-C Infusion?

Bei der Vitamin-C Therapie(Infusion) wird eine Infusionslösung, auf der Basis von Kochsalzlösung, mit hochdosiertem Vitamin C über die Vene in den Blutkreislauf des Patienten geleitet.

Wir geben in den meisten Fällen noch Zink, Selen, Folsäure und B Vitamine hinzu.

Anders als Tabletten oder Pulver, die nur in begrenztem Maße dem Körper Vitamin C über den Magen-Darm-Trakt zuführen können, werden so deutlich höhere Wirkspiegel erziehlt.

Vitamin C ist ein Antioxidationsmittel. Die Zufuhr ist essenziell.

Wann führt man eine Vitamin-C Infusion durch?

Der Körper kann Vitamin C selbst nicht herstellen oder speichern. Doch das Vitamin ist an vielen wichtigen biochemischen Prozessen im Körper beteiligt. Dazu gehören z.B. Entgiftungsreaktionen, die Synthese von Botenstoffen oder Aufgaben im Rahmen der Zellgeneration.

Warum ist Vitamin C wichtig?

– Bei Erkältungskrankheiten (grippaler Infekt)

– Bei Abgeschlagenheit, Erschöpfung und Stress (physisch und psychisch)

– Bei Krebserkrankungen zur Unterstützung anderer Therapien (Chemo)

– Bei Infektanfälligkeit im Allgemeinen

– Allergien, Asthma bronchiale, Heuschnupfen

– entzündliche Erkrankungen

– Immunschwäche

– Bei Rauchern und Alkoholkonsum

– Belastung der Leber

– Gefäßerkrankungen

– Regeneration nach Krankheit

Gorillas sind eine der wenigen Tiere, die selbst täglich 1,5-2g Vitamin C produzieren können. In Erkältungsphasen benötigt der Körper 7,5-8g tgl.

Menschen, Pferde, Meerschweinchen und Hamster haben als einzige nicht die Möglichkeit selbst Vitamin C zu bilden.

Wie lange dauert eine Vitamin C Infusion?

Die Durchführung einer Vitamin C Infusion beträgt in etwa 30 min.